.

"... mit Abstand das schönste Kino in Augsburg ist das Liliom"
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG



Programm LILIOM vom Donnerstag, 06. bis Mittwoch, 12. Dezember 2018

tabellarische Programmübersicht zum Ausdrucken

Neu im LILIOM:

Reservierungen unter.: kino@liliom.de




Donnerstag


Freitag

Samstag

Sonntag

Montag

Dienstag

Mittwoch

AKTUELL IN UNSEREM KINO:



25 km/h

Auf uralten, klapperigen Mofas machen sich zwei Brüder auf den Weg zu einer Reise, die sie einander, vor allem aber sich selbst näherbringen. Klassisch ist der Ansatz von Markus Gollers sehr langsamen Road-Movie 25 km/h€œ, das vor allem von seiner entspannten Gangart und seinen ebenso entspannten, sympathischen Hauptdarstellern lebt.


Do
18:30
2
0:45

Fr
---
21:15

Sa
18:30
2
0:45

So
18:30
2
0:45

Mo

18:30
2
0:45

Di
18:30
2
0:45

Mi
18:30
2
0:45



BOHEMIAN RHAPSODY

Aller Produktionsschwierigkeiten zum Trotz ist Bryan Singer und Dexter Fletcher mit „Bohemian Rhapsody“ eine Musiker-Filmbiograhpie gelungen, bei dem Freddie Mercury höchstpersönlich Tränen verdrücken würde. Das hier ist genau das filmische Denkmal, das sowohl der legendäre Queen-Sänger, als auch seine Band verdient haben.


Do
18:15
20:45


Fr
18:15
20:45


Sa
18:15
20:45


So
18:15
20:45


Mo

18:15
20:45


Di
18:15
20:45


Mi
---
20:45




A STAR IS BORN

Im dritten Remake des 1937er Hollywood-Klassikers „Ein Stern geht auf“ treten Bradley Cooper und Lady Gaga als Musikerpaar auf, dessen Liebe durch den Abstieg des einen und den Aufstieg der anderen auf eine Probe gestellt wird. Cooper übernahm erstmals die Regie und sang seine Songs selbst ein, während die Pop-Ikone Lady Gaga ihre erste Kinohauptrolle mit Bravour stemmt. Durch das gelungene Zusammenspiel der Mimen und die atmosphärische Inszenierung entsteht ein eingängiges, naturgemäß sehr musikalisches Liebesdrama.


Do
16:00

Fr
16:00

Sa
16:00


So
16:00

Mo
16:00

Di
16:00


Mi
16:00



Awake2Paradise - Ein Reiseführer ins Leben

Catharina Rolands neuer Dokumentarfilm Awake2Paradise€œ ist eine spannende Reise zu sich selbst und zur untrennbaren Verbindung zwischen Erde und Leben "Dieser Film ist ein umfangreicher Meilenstein, der die Welt verändern kann." (Dieter Broers, Biophysiker und Autor) Wir befinden wir uns an einem Punkt in unserer Evolution, an dem unser Handeln über unser Üœberleben und das unzähliger Spezies entscheidet. Was aber ist die grundlegende Ursache für unseren Zerstörungsdrang gegenüber uns selbst, anderen Lebewesen und der Erde?.

111 Minuten ab 0 Jahren Deutsche Fassung, teilw. OV m. dt. Unt.


Do
16:30

Fr
16:30

Sa
16:30

So
16:30

Mo
16:30

Di
16:30


Mi
16:30
QUEERFILMNACHT IM LILIOM ausnahmsweise am Donnerstag, 27.12.2018







FRAUENFILMABEND IM LILIOM







Wie ich 107 Jahre wurde


Anna aus Augsburg ist mit ihren 107 Jahren rüstig, geistig völlig präsent und hat einen erfrischenden, hintergründigen Humor. Ihre Geschichte erzählt von einem Frauenleben, das sich über ein ganzes Jahrhundert erstreckt.

Zu Gast: Susanne Brantl (Regisseurin), Anna Lang (Protagonistin des Films)






Mi
19:00






BEWUSSTSEINSKINO IM LILIOM JEDEN SONNTAG




Hier unser Dezember Programm





Awake2Paradise - Ein Reiseführer ins Leben

Catharina Rolands neuer Dokumentarfilm Awake2Paradise ist eine spannende Reise zu sich selbst und zur untrennbaren Verbindung zwischen Erde und Leben "Dieser Film ist ein umfangreicher Meilenstein, der die Welt verändern kann." (Dieter Broers, Biophysiker und Autor) Wir befinden wir uns an einem Punkt in unserer Evolution, an dem unser Handeln über unser Überleben und das unzähliger Spezies entscheidet. Was aber ist die grundlegende Ursache für unseren Zerstörungsdrang gegenüber uns selbst, anderen Lebewesen und der Erde?.

111 Minuten ab 0 Jahren Deutsche Fassung, teilw. OV m. dt. Unt.



So
12:30






DER KLANG DER STIMME

Was geschieht wenn wir singen? Kann Singen Glücksgefühle erzeugen? Was erlebt ein Sänger bei einer magischen Performance? Verbindung zwischen Diesen Fragen ging Bernard Weber nach seinem letzten Film Die Wiesenberger nach und sie bewogen ihn, der Kraft und Magie der menschlichen Stimme nachzuspüren. Nun erzählt er von vier Menschen – darunter die Sopranistin Regula Mühlemann und der Stimmkünstler Andreas Schaerer -, die mit Leidenschaft versuchen, die klanglichen Grenzen der menschlichen Stimme neu auszuloten. Nebst den Sängern sucht der Stimmforscher Matthias Echternach nach dem physiologischen Geheimnis der Stimme und die Stimmtherapeutin Miriam Helle begleitet Menschen auf dem Weg zu ihrem eigenen, authentischen Klang.

Produktionsland / -jahr: Schweiz 2018 Sprache: Schweizer Deutsch mit Deutschen Untertiteln FSK: ab 0 Jahre.


So
12:45









AKTUELL IM LILIOM:


25KM/H
Land:

Deutschland 2018

Dauer: 116 Minuten
FSK: ab 6 Jahren
Regie: Markus Goller

Darsteller:

Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, Jella Haase, Franka Potente, Alexandra Maria Lara, Wotan Wilke Möhring, Jördis Triebel u.a.

Homepage:

hier
Filmkritik: hier

Inhalt:

Die Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) haben sich seit 30 Jahren nicht gesehen und treffen sich ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Zunächst herrscht zwischen den beiden ungleichen Geschwistern noch Funkstille, Tischler Georg hat den gemeinsamen Vater bis zu dessen Tod gepflegt, Manager Christian war hingegen seit Jahren nicht mehr in der Heimat. Doch auf dem Leichenschmaus kommt dann Alkohol ins Spiel und so beschließen die beiden Üœ-40er kurzerhand, die Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen, die sie eigentlich schon als Jugendliche unternehmen wollten. Vom Schwarzwald bis nach Rügen soll die Reise gehen und dabei nie schneller als 25 km/h,– dafür haben die entfremdeten Brüder auf diese Art umso mehr Gelegenheit für jede Menge Abenteuer und umso mehr Zeit, sich wieder näherzukommen.

zurück zur Üœbersicht




BOHEMIAN RHAPSODY

Land:

USA 2018

Dauer: 138 Minuten
FSK: ab 6 Jahren
Regie: Bryan Singer

Darsteller:

Rami Malek, Joseph Mazzello, Lucy Boynton, Mike Myers, Gwilym Lee, Tom Hollander u.a.

Homepage:

hier
Filmkritik: hier

Inhalt:

BOHEMIAN RHAPSODY feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound. Sie haben beispiellosen Erfolg, bis Mercury, dessen Lebensstil außer Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten.

zurück zur Übersicht




A STAR IS BORN
Land:

USA 2018

Dauer: 126 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Regie: Bradley Cooper

Darsteller:

Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott u.a.

Homepage:

hier
Filmkritik: hier

Inhalt:

Im dritten Remake des 1937er Hollywood-Klassikers „Ein Stern geht auf“ treten Bradley Cooper und Lady Gaga als Musikerpaar auf, dessen Liebe durch den Abstieg des einen und den Aufstieg der anderen auf eine Probe gestellt wird. Cooper übernahm erstmals die Regie und sang seine Songs selbst ein, während die Pop-Ikone Lady Gaga ihre erste Kinohauptrolle mit Bravour stemmt. Durch das gelungene Zusammenspiel der Mimen und die atmosphärische Inszenierung entsteht ein eingängiges, naturgemäß sehr musikalisches Liebesdrama.
Inhalt:

zurück zur Übersicht



FRAUENFILMABEND im LILIOM


WIE ICH 107 JAHRE ALT WURDE
Land:

D 2018

Dauer: 45 Minuten
FSK: ab 0 Jahren
Regie: Susanne Brantl

Darsteller:

Lily James u.a.

Inhalt:

Die Mutter, eine einfache Magd, heiratet nicht Annis leiblichen Vater, sondern einen anderen Mann. Der überzieht das kleine Mädchen oft mit Schimpfworten und Willkür.

So lernt Anni früh, dass Gehorsam für sie überlebenswichtig ist. Mit 13 Jahren fängt sie in einer Augsburger Weberei zu arbeiten an,– ihren Lohn muss sie zu Hause abliefern. Trotzdem gibt sie die Suche nach Glück nicht auf. Nach dem Tod des Stiefvaters glimmt kurzzeitig Hoffnung auf: Ein Musiker, der zuvor Magda Schneider für den Film entdeckt hat, sieht auch in Anna das Zeug zur Schauspielerin. Aber eine von der Mutter arrangierte Ehe zerstört ihren Traum: Denn ihr Mann ist weder zu Anna noch zu der 1940 geborenen Tochter liebevoll und aufmerksam. Im Gegenteil.

Erst als sie mit 81 Jahren Witwe wird, kann sie ihr Leben genieߟen. Mit ihrer Tochter Karin und deren Mann geht sie auf Reisen und hört vor allem nie auf, sich für neue Dinge zu interessieren. So gehören ein Smartphone und der Besuch der vielen Volksfeste auf dem Augsburger Plärrer wie selbstverständlich zu ihrem Leben dazu.



zurück zur Übersicht


QUEERFILMNACHT (die letzte) im LILIOM am Donnerstag, 27.12.2018 um 19:00 UHR:



BEWUSSTSEINSKINO - SONNTAGSMATINEEN IM LILIOM:


Hier unser Dezember Programm